Archiv für den Monat: Mai 2005

Umwandlung historischer Bausubstanz


In einer ordentlich angefressenen Stadt wie Lipsigorod kann man mit etwas Glück mächtigen Bauwerken beim Verwittern zusehen. Und Schlüsse ziehen daraus, zum Beispiel in der Art, dass vielleicht sämtliche Gebürge dieser Welt ebenfalls durch Verwitterung monumentaler Behausungen unserer Vorfahren entstanden sind. Naja, nur so ne Idee.

Hutwanderer


Hutwanderer im dem Reich der Zwerge benachbarten Reich
In früheren Zeiten lieferten die Blechschnappen weitaus stimmungsvollere Bilder als heute. Außerdem war es ohne weiteres möglich, den Schweif eines startenden Raumschiffs (halbrechts) aufzuzeichnen, ohne daraus schlau zu werden.

Belpissimo

Es gibt da diese Kleintransporter, die an der Seite eine Luke haben, aus der heraus Eise verkauft werden.

Meistens stehen die auf Radwegen herum, die Menschen drängen sich nach “dem leckeren Nass” oder was von der Lokalpresse noch so an Euphemismen gebraucht werden. Als Radfahrer läuft man Gefahr, sich bei derartigen Gelegenheiten den Hals zu brechen, aber da ist man selbst schuld, man kann ja anhalten.

Neulich stand eine dieser Kareten (“Belissimo Eisspezialitäten”) auf der Straße an der Rennbahn, die zum Glück breit genug ist, es waren auch gar keine Menschen in Sicht, freie Fahrt also. Aus dem Gebüsch trat eben der Fahrer hervor und machte sich den Hosenstall zu. Soviel zum Thema.