Kategorie-Archiv: Durch Fauna und Flora

Durch Fauna und Flora

Am Speicher

Speicher

Was für eine Unmenge Hühner wir doch fressen müssen, dachte ich kurz, als ich den Speicher mit dem Hühnerfutter passierte, und wie sie von mir ferngehalten wurden, damit ich sie erst nett zurechtgemacht als Filet mit sonstwas auf dem Teller zu Gesicht bekam. Die Welt ist doch perfekt eingerichtet für die, die immer schön auf die Straße gucken und sich weiter nichts denken.

Apfelbaum

apfelbaum

Wieder einmal schwiff der Blick.
Diese Weite, dieser Raum.
Hat die Optik einen Knick?
Nein, es ist der Apfelbaum.

Viel zu alt und schief und krumm
stört er frech die Harmonie.
Hauen wir ihn einfach um.
Dann ist Ordnung. Selawie.

Wanderung durch die Mark Brandenburg

friseur

Als Karl Gong durch die dunklen Grundmoränen und Urstromtäler der Lausitz wanderte, um die weihnachtlich verzehrte Ente abzubauen, gelangte er nach Stunden in ein recht niedliches Walddorf, doch statt die einzigartige Anlage gebührend zu würdigen (Sackgassen-Rundling mit abstrebenden Schluchten), dachte er nur, vom Rotwein leicht benebelt: “Gleich im nächsten Jahr muss ich mal wieder zum Friseur hin.”

Erleichterung

waschbecken

Karl Gong, vom jahresendlichen Übermaß an Feierlichkeit, Dekoration, Permadudel und Völlerei arg in Mitleidenschaft gezogen, suchte verzweifelt nach einem Gegengewicht, nach dem Profanen des Uninszenierten, und fand es gleich um die Ecke auf seinem Abtritt.