Kategorie-Archiv: Durch Fauna und Flora

Durch Fauna und Flora

Problembär-Camouflage

bunt

Bis vor kurzem war der Problembär für die rauhen Lebensbedingungen im Freien optimal  gerüstet, die farbenfrohe Kleidung fügte sich perfekt in die verschwenderische Pracht des verglühenden Herbstes ein, die wenigen Fressfeinde, die ihm nach der Wäsche trachteten, übersahen ihn, und die Trinkfeinde verscheuchte er, wenn er überraschend aus einem intelligent ausgesuchten Hinterhalt brach.

Doch nun würde es langsam Zeit werden für den steingrauen Pullover des kahlen letzten Siebentel des Jahres, und der einzige Schmuck (neben dem dezenten Kragen in Tümpelgrün) würde eine zerbrechliche Brosche aus trockenem Hagebuttenästchen inklusive verschrumpelter roter Frucht sein, von stabilen Spinnenweben in Form gebracht.

Vogel Spatz

vogelspatz
Appartement 2022 (nebenan)

Die Stare (oben) zwitschern.
Die Lurche (unten) glitschern.
So hat ein jedes seinen Platz,
ganz insbesonder Vogel Spatz,

der neben meiner Kammer wohnt
und selten seine Lunge schont.
Ich liebe seine Lieder.
Bald wächst mir ein Gefieder.

Bald wächst mir auch ein Schnabel.
Dann brauch ich keine Gabel
mehr für das Hähnchenklein.
Fein.

Der Rasenmäher

rasenmaehen

Der kleine Herr Schönleben, der sich gern als Bewahrer der örtlichen Gartenkunst gerierte, war mit der Mechanisierung derselben weit weniger vertraut, als er es hätte sein sollen. Verstört zupfte er am Rasenmäher herum, spähte erfolglos mal in diese, mal in jene Öffnung des furchteinflößenden Gerätes, wo sich noch die Überbleibsel längst  vergangener Aktivitäten ausmachen ließen, um schließlich die Rasenfläche der sich darauf tummelnden Fauna und sonstigen Flora zur Nutzung und Pflege zu überlassen, nebst der unausweichlichen Fäulnis, die ja doch am Ende jeder Anstrengung steht.

Atlantis

wasserlicht

Das Tourismusbüdchen an der Hauptstraße hatte ins Internet geschrieben, dass der Stein, den der alte Knüresen vor vierundneunzig Jahren in die See geworfen hatte, um damit den sehr großen Fisch zu verjagen, der das Dorf seit Monaten terrorisierte, ein Überbleibsel von Atlantis wäre, der sagenumwobenen Stadt, wo die Fischernetze aus Gold waren und die Mädchen Flossen trugen, um schneller schwimmen zu können. Die beiden Verantwortlichen im Büdchen legten sich dermaßen ins Zeug, dass sie bald begannen, alles, was sie sich ausgedacht hatten, auch zu glauben. Sie benutzten die Telefone, die ihnen von den Enkelinnen geschenkt worden waren, um bemitleidenswerte Fotos anzufertigen, die sie prompt automatisch verfremden ließen, praktischerweise mit dem Effektfilter “Atlantis”, einfacher geht es nun wirklich nicht. Eine Weile berauschten sie sich am Ergebnis ihres Tuns, der famosen Webseite Es-ist-gewiss-Knueshagen-war-Atlantis.de, dann aber tauchte wie aus dem Nichts ein Bulldozer auf, schob das Büdchen zur Seite, und binnen Jahresfrist strahlte ein weiß angepinseltes Appartementhaus mit verschnörkelten Holzbalkonen die zombiehaft vorbeitrottenden Urlauber an.

Ansitzgleichnis

Obelisk

Auf dem Obelisk
sitzt ein Vogel drauf.
Denkt sich: Ohne Risk
zieht kein Fun herauf.

Hält sich dort nicht lang,
ein Kollege naht.
Angriff, Krächzgesang,
böse Missetat

oder Wachablöse?
Wenn wo einer hockt,
gibt es schnell Getöse:
Jeder andre bockt.

Auf Geheiß des Therapeuten

kletterbaer

Der Problembär, dem vom Therapeuten geraten worden war, kontemplativ und in freudvoller Anstrengung auf einen Berg zu steigen, um sich dabei quasi im Vorübergehen seiner mentalen Probleme zu entledigen, wählte natürlich die anspruchsvollste Route (7c), verstieg sich, rutschte in einen Kamin, wo er sich hoffnungslos verkeilte, und hatte nun also noch ein Problem mehr, das nicht vom Therapeuten, sondern von der von aufmerksamen Wanderfreunden alarmierten Bergrettung gelöst werden musste.