Kategorie-Archiv: Gekrakel von der Schreibtischunterlage

Gekrakel von der Schreibtischunterlage

Federweiser

federweiser

Als wir neulich den Flecken Gordemitz durchrollten, konnten wir aus den Augenwinkeln erkennen, dass in großen Lettern ein FEDERWEISER annonciert wurde. Leider war es bei der rasenden Fahrt nicht möglich, ein Lichtbild desselben zu fertigen, weshalb auf die Dienste des bekannten Kunstmalers Gofthe zurückzugreifen war, der in kürzester Zeit und bekannter “Qualität” seine Interpretation hinschmierte (siehe oben).

I am the UHU


Schade daß es in Dresden keine indianischen Schamanen oder deutsche Hexen (mehr) gibt. An der Deutung meiner zahlreichen Träume hätten die wahrlich ihre Freude. Nachdem ich von Freitag auf Samstag für gewöhnlich vom -oft nuklearen- Schlagabtausch mit teilweisem anschließenden Untergang des Abendlandes träume, kommt am Samstag zum Sonntag Anderes in den Mittelpunkt der Handlung. Diesmal war es eine Reise in den Norden. Irgendwie sah es da so aus wie in Saßnitz. Endlich angelangt, suchte ich den Eingang in ein wuchtiges Gebäude aus Beton, welches eher wie ein Fels in den grauen Himmel ragte. (Warscheinlich von Stuttgarter Architekten 1998 als Kindergarten gebaut). Der Eingang war nirgends aufzutreiben- dafür fand ich in einer windgeschützten Nische diesen Uhu vor (siehe Abb.).